Unser nächster Livestream



Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherin und lieber Besucher,

guten Tag und herzlich willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde Nufringen!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Internetseite!

 

Seit Oktober 2020 ist Pfarrerin Uschi Buck als Vertretungspfarrerin für uns zuständig.

In dringenden Fällen können Sie sie unter 0157 5339 0083

oder per Email unter uschi.buckdontospamme@gowaway.elkw.de erreichen.

Das Gemeindebüro ist telefonisch Mo/Di/Do von 9-12 Uhr erreichbar Tel. 07032 82315 (Pfarramtssekretärin und Kirchenpflegerin Sabine Klein) oder per Email unter pfarramt.nufringendontospamme@gowaway.elkw.de

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Coronaverordnung Besuche nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich sind.

 

.

Gebet in diesen Tagen

Abendgebete in diesen Tagen

In einer Zeit der Einschränkung und Entschleunigung kann auch die Chance liegen, dass wir uns auf das Wesentliche, auch die Verbindung zu Gott besinnen und bei ihm Halt suchen und finden.

Wir wollen daher besonders in diesen Tagen zum gemeinsamen Gebet aufrufen. Es wäre schön, wenn Viele aus unserer Gemeinde nach dem Abendläuten um 18.30 Uhr in Ihren Häusern beten, alleine oder in der Hausgemeinschaft und doch verbunden mit allen, die um diese Zeit miteinander beten.

„Es gibt keine größere Liebe als die, dass man miteinander und füreinander und für die

ganze Welt betet“.                       Zitat:  Hermann Bezzel

 

Folgende Gebetsanliegen können Ihnen eine Hilfe zum Gebet sein:

Wir beten:

  • für die Menschen, die Angst haben, verunsichert und einsam sind, 
  • für die Situation aller Kinder und Schüler, Eltern und Lehrer
  • für kranke und alte Menschen zu Hause, in Krankenhäusern und Pflegeheimen,
  • für alle Ärzte, Mitarbeitende in der Pflege, alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern,
  • für Pfarrer und Pfarrerinnen, Seelsorger und Seelsorgerinnen,
  • für die Verantwortlichen in der Politik und Wirtschaft,
  • für alle Mitarbeitenden in Behörden, für Rettungskräfte und Polizei,
  • für alle, die in der Forschung tätig sind und eine baldige Zulassung des Impfstoffs

Opfer und Spenden während der "Corona-Krise"

Viele Hände schaffen Zusammenhalt

© original_clipdealer.de

 

Opfer während der Corona-Krise

Wir sind sehr dankbar über bereits erhaltene Opfer und Spenden für die Technik, die wir zur Übertragung der Gottesdienste und Impulse benötigten.
Jedoch fehlen uns nun zunehmend Opfer für die unterschiedlichsten Zwecke, die an den normalen Sonntagen von den Gottesdienstbesuchern eingelegt werden. Deshalb sind wir dankbar, wenn Sie anstatt des „Sonntagsopfers“ einen Beitrag überweisen (gerne mit dem Hinweis für welchen Zweck Sie die Verwendung wünschen).

Opfer und Spenden bitte auf nachstehendes Konto überweisen:

IBAN DE07 6006 9355 0030 4710 01 (VR-Bank Ehningen-Nufringen)
Verwendungszweck: Sonderopfer oder Sonderspende oder ein anderer von Ihnen angegebener Zweck.

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

 

 

.

.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.01.21 | Männerpfarrer Joachim Schilling im Interview

    Bei einem Livestream-Gottesdienst wird Joachim Schilling am 24. Januar in sein neues Amt als Landesmännerpfarrer eingeführt. Im Interview erzählt er, was kirchliche Männerarbeit für ihn bedeutet und was er mit seiner Arbeit für die Kirche erreichen möchte.  

    mehr

  • 22.01.21 | #lichtfenster - Aktion für Corona-Opfer

    #lichtfenster: Unter diesem Motto ruft Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu auf, jeden Freitagabend ein Licht in ein Fenster zu stellen - als Zeichen der Anteilnahme für die Opfer der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen. Die Landeskirche unterstützt die Aktion.

    mehr

  • 21.01.21 | Ein farbenfroher Hoffnungsträger

    Los geht’s: Mit einer digitalen Kick-Off-Veranstaltung hat am 21. Januar in Stuttgart der Verkauf der neuen Basisbibel begonnen - nach rund 17 Jahren Übersetzungsarbeit. Das Werk umfasst nun auch das Alte Testament und ist damit vollständig.

    mehr