Monatsspruch Februar

 

 Ich bin überzeugt,
dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen
gegenüber der Herrlichkeit,
die an uns offenbart werden soll.

Römer 8,18 (L)

Herzlich Willkommen!

Pfarrerin Heidi Fuchs

Pfarrerin Heidi Fuchs

 

Liebe Besucherin und lieber Besucher,

 

guten Tag und herzlich willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde Nufringen!

Ich freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer Internetseite!

Ich freue mich, wenn ich Sie auch persönlich kennen lernen darf. Gerne können Sie mir ein Email senden, anrufen oder einfach einmal bei uns im Pfarrhaus hereinschauen.

 

Ich grüße Sie mit herzlichen Segenswünschen

 

Pfarrerin Heidi Fuchs

 

 

Winterspielplatz

Weltgebetstag

Vorbereitung des Weltgebetstags

Dienstag, 12.02., 9-11 Uhr, evang. Gemeindehaus:

In SLOWENIEN sind noch Plätze frei!

Authentische Eindrücke von Gertrud Dorn

Lieder der WGT-Liturgie

 

Dienstag, 26.02., 9-11 Uhr, evang. Gemeindehaus:

Slowenien: Frauen und ihre Liturgie

Einblicke mit Bildern und Singen der Lieder

 

WELTGEBETSTAGSGOTTESDIENST am 01.03. um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche

Ansingen der Lieder ab 19 Uhr

Im Anschluss Frauenfest im Gemeindehaus

airplanemode_active Pfingsten 2020 – Eine Reise ins Heilige Land mit den Evangelischen Kirchengemeinden Kuppingen und Nufringen

Buchen Sie jetzt Ihre Israelreise an Pfingsten 2020! Die Plätze sind begrenzt! Buchungsformular und ausführlicher Reiseverlauf finden Sie hier.



Israel ist Synonym für vieles. Wurzel unseres Glaubens, den Spuren Jesu folgen, politische und religiöse Konflikte, Schmelztiegel verschiedener Kulturen, aber auch atemberaubende Landschaften und Städte.

Vom 1. bis 12. Juni 2020(Pfingstferien) findet unser gemeinsamer Trip statt. Veranstalter sind die beiden Kirchengemeinden, unser Organisator ist "Tour mit Schanz" aus Wildberg, ein Anbieter, der für Qualität und hochwertige Reisen steht.

Es wird eine Gemeindereise sein, die für Erstbesucher, wie auch "Wiederholungstäter", geeignet ist, die alle Highlights abdeckt, aber auch unbekanntere Orte aufsucht. Eine klassische Rundreise wird es aber nicht sein, sondern eine Reise mit vielen Besonderheiten, Aktivitäten und Begegnungen mit Menschen vor Ort. Daher ist diese Gemeindereise für alle Altersgruppen geeignet, gerade auch für Jugendliche, junge Erwachsene und Familien.

Neben den obligatorischen Orten, wie Jerusalem, Bethlehem und Totem Meer, sind weitere Highlights und Besonderheiten geplant. Zum Beispiel verschiedene Wanderungen (Jesus-Trail und zu den Jordanquellen) und die Stadt Eilat am Roten Meer. Dort kann man Baden, Schnorcheln oder je nach Wunsch eine Mountainbike- oder Jeeptour in der Wüste machen (gegen Aufpreis). Bei einer Weinprobe in der Golan Hights Winery kommen Weinfreunde auf ihre Kosten. In Bethlehem treffen wir beim Mittagessen eine christliche Palästinenserin, die uns aus erster Hand interessante Einblicke in ihr Leben geben wird. Ein entspanntes Bad im Sachne-Park wird auch auf dem Programm stehen. Der Sachne-Park wurde vom Time-Magazin zu einem der zwanzig exotischsten Plätze der Erde gewählt und zum schönsten Ort Israels.

Israel ist kein "Billigreiseland", daher geben wir den Termin schon jetzt bekannt, dass genügend Zeit für die Urlaubsplanungen in 2019 und 2020 bleibt und diese Gemeindereise miteingeplant werden kann. Genauer Informationen enthält der Flyer. 

Wir freuen uns, wenn sich viele begeistern lassen mitzugehen und frühzeitig die Reise  buchen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Michael Köhler (Nufringen) oder Christoph Müller (Kuppingen) wenden oder an die jeweiligen Gemeindebüros.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 15.02.19 | „Kommunikativ, offen, fair und transparent“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr

  • 15.02.19 | „Gewoben in Gottes Geschichte“

    Frauenarbeit blüht auf: Mit einer Blumensamen-Aktion starten die Evangelischen Frauen in Württemberg in ihr Jubiläumsjahr: 1919 wurde eine Frauenabteilung im Evangelischen Volksbund gegründet.

    mehr

  • 15.02.19 | „Aufeinander und auf Gott hören“

    Die Württembergische Evangelische Landessynode feiert ihr 150-jähriges Bestehen an diesem Sonntag, 17. Februar, in Stuttgart. Synodalpräsidentin Inge Schneider ist die dritte Frau in dem Amt und erläutert ein paar Besonderheiten dieses Gremiums.

    mehr